Persönliches

Meine Irish Wolfhound Hündin und ich.
Élaine begleitet mich seit 2012.

Im Waldviertel aufgewachsen, war ich schon als Kind ein „Viechernarr“, wie man es in meiner Familie nannte. Unangenehme Erstbegegnungen hatte ich nur mit – am Land damals fast allgegenwärtigen – Schäferhunden, Heuschrecken und Kröten. Nr. 2 und 3 wurde durch ungeschickte Reaktionen vertrauter Erwachsener ausgelöst. Nr. 1 von wenig umsichtigen Hundehaltern.

Die einzigen Haustiere, die meine Eltern erlaubten, waren Hasen (wenn sie im Herbst im Kochtopf landeten), Wellensittiche (deren Gefangenendasein wir allesamt nicht lange ertrugen und sie bald in eine geräumige Voliere verabschiedeten) und Katzen. Mein Onkel und sein Bruder hielten Pferde. Bald nutzte ich nutzte jede Gelegenheit, bei den Pferden zu sein. Wichtiger war mir schon damals das Putzen und Streicheln der Pferde. Das Reiten lernte ich mangels ausreichender Gelegenheit nur sehr rudimentär.

Schulbildung, Studium und Beruf führten mich dann weit weg vom Umgang mit Tieren. Ein Tiermedizinstudium schloss ich aus, da es mir widerstrebt, Tiere aufzuschneiden. Alternativen sah ich damals nicht. Also begleiteten mich fortan Katzen, ein „Motorpferd“ (Enduro) und – Hundeangst.

2001 heilte Enya, meine erste Irish Wolfhound Hündin meine Angst vor Hunden. Ich lernte Hundevereine kennen und den Windhundesport. Langsam wuchs in mir der Herzenswunsch „mit Tieren zu arbeiten“. Die Abneigung gegen ein Vet-Studium war immer noch da und die Alternativen überschaubar. Das liegt nicht zuletzt auch an sehr restriktiven gesetzlicher Bestimmungen. 2014 entdeckte ich das ITM, das Institut für Tiermassage. Sehr spontan beschloss ich, die Ausbildung zu machen. Für Hunde. Dachte ich anfangs zumindest. Der Kurs ist für Hund & Pferd ausgelegt und sehr rasch erkannte ich, dass es mir grosse Freude macht, mit Pferden zu arbeiten. Aus den ursprünglich geplanten Diplomtieren in Form von 4 Hunden wurden 2 grosse Hunde, 1 Pferd und 1 Esel.

Am 3. April 2016 habe ich mein Ausbildungsjahr am ITM erfolgreich abgeschlossen. Da ich aber schon während meiner Massageausbildung mit ätherischen Ölen zu arbeiten begann, war die folgende Ausbildung zur Tier Aromatologin die logische Ergänzung.

Aus- und Weiterbildung
 Dipl. ITM-Tiermasseurin und Bewegungslehrerin für Pferd & Hund  2015/16
 Zertifizierte Tier Aromatologin  2016
Chakrenarbeit mit ätherischen Ölen bei Tieren 2017