Easy mag Lavendel zur Entspannung

Ätherisches Lavendelöl von Young Living
Lavendelöl von Young Living.

Seit ein paar Wochen wohnt ein Irish Wolfhound Welpe, Easy, bei mir. Ich hatte das grosse Glück, sie schon bei der Züchterin mehrmals zu besuchen und kennenzulernen. Bei einem der Besuche war mir aufgefallen, dass sie sich von ihren spielenden Geschwistern zurückzog und neben einem Lavendelstrauch setzte. Sie knabberte an einer Blüte und legte sich dann neben dem Strauch in den Schatten und schlief. Die Züchterin sagte mir, dass sie das öfter machen würde. Lavendel wirkt entspannend und beruhigend. Easy ist sehr bald dadurch aufgefallen, dass sie im Wurf die temperamentvollste ist. Für mich wirkte es, als würde sie den Lavendel ganz gezielt aussuchen, um sich entspannen zu können.

Lavendelöl zum Runterkommen

Auch bei mir ist Easy ab und zu so richtig aufgedreht. Hier gibt es aber nur einen ganz kleinen Lavendelstrauch, der heuer noch nicht einmal richtig geblüht hat. Aber ich habe immer ein Fläschchen Lavendelöl von Young Living zuhause. Wenn sie mir zu wild wird, verreibe ich ein oder zwei Tropfen zwischen den Handflächen, und streiche Easy damit langsam ein paarmal über den Rücken. Eine Minute später kommt sie zu Ruhe, legt sich auf ein gemütliches Plätzchen und döst. Es ist immer wieder faszinierend, die rasche Wirkung zu beobachten. Besonders spannend ist für mich aber, dass Easy sich schon im Alter von wenigen Wochen ganz gezielt Lavendel gesucht hat! Ich erlebe immer wieder, dass Hunde sich bestimmte Gräser oder auch Kräuter zum Knabbern suchen, ich habe bis jetzt aber nie erkennen können, warum und wieso sie sich diese oder jene Kräuter ausgesucht haben. Nur an zufällige Auswahl habe ich nie geglaubt und erlaube meinen Hunden deshalb auch, sich in meinem Kräutergarten selbst zu bedienen.

Link:

Young Living